Jetzt Online Aktiendepot kostenlos eröffnen

Online Aktiendepot kostenlos eröffnen
Ein Tipp um erfolgreich Geld anzulegen funktioniert immer: Ein kostenloses Aktiendepot suchen und nicht unnötig hohe Gebühren zahlen. Denn die Leistungen der Broker sind meistens vergleichbar, bei den Preisen gibt es aber von einem Aktiendepot Anbieter zum anderen große Unterschiede. Bei nur einer einzigen Order in Höhe von 1.000 Euro im Monat können übers Jahr gesehen schnell über 300 Euro gespart werden.

Warum KostenlosesAktiendepot.org?

KostenlosesAktiendepot.org gehört zu den besten Anbietern von Depotvergleichen. Das hat mehrere Gründe:

  • Objektiver Depot Vergleich
  • Informative Testberichte
  • Kritische Punkte werden angesprochen
  • Wertvolle Informationen rund um den Aktienhandel
  • Für Einsteiger und Profi-Anleger gleichermaßen interessant

Aktiendepots im ausführlichen Vergleich

Unseren Objektiven Depot Vergleich ergänzen wir durch Testberichte, in denen wir individuell Vor- und Nachteile aufführen. Dabei werden auch negative Punkte nicht unter den Teppich gekehrt, wie in manchem Portal üblich.

Den Vergleich ergänzen wir durch Hintergrundinformationen zur Geldanlage in Aktien, die sich an Einsteiger und erfahrene Anleger gleichermaßen richten.

zum Anbieter DEGIRO

So funktioniert der Vergleichsrechner

Nur vier verschiedene Angaben sind für einen aussagekräftigen Vergleich nötig, nämlich:

  • Das durchschnittliche Ordervolumen
  • Die Zahl der Order pro Jahr
  • Der Anteil der Order über Internet
  • Das durchschnittliche Depotvolumen

Von wenigen Ausnahmen abgesehen berechnen sich die Ordergebühren immer aus einer Pauschale je Order und einem Zuschlag, der prozentual vom Ordervolumen berechnet wird, beispielsweise 5,00 Euro je Order + 0,25 Prozent des Ordervolumens. Auch die Höhe der Mindestgebühr, die auch bei kleinen Umsätzen zu zahlen ist, sowie die Höchstgebühr, die maximal berechnet wird, werden vom Vergleichsrechner berücksichtigt.

Die Zahl der Order pro Jahr ist wichtig, weil einige Depots nur bei regelmäßigen Umsätzen kostenlos sind. Außerdem können bei einer hohen Orderzahl Depots mit monatlicher Grundgebühr aber niedrigen Ordergebühren günstiger sein als ein kostenloses Aktiendepot.

Bei einigen Anbietern werden für telefonisch erteilte Aufträge höhere Gebühren fällig, deshalb wird auch der Anteil der Order über Internet abgefragt.

Das durchschnittliche Depotvolumen ist wichtig, weil die Kostenfreiheit bei einigen Anbietern an eine Mindesthöhe gebunden ist.

Das sollte man beim Vergleich beachten

Nicht alle Angebote gelten dauerhaft. Oft sind günstige Konditionen oder die Befreiung von monatlichen Gebühren nur für ein Jahr garantiert. Unser Testbericht gibt Auskunft darüber, wie lange das Aktiendepot kostenlos ist und ab wann die Gebühren unter Umständen ansteigen.

Auch Extras wie ein besonders hoher Tagesgeldzins für Depotkunden können attraktiv sein. Auch darauf gehen wir in unseren Berichten ein.

Wer unterschiedlich hohe Beträge anlegt, kann den Vergleichsrechner auch mit verschiedenen Daten füttern und die Ergebnisse addieren. Dabei darf natürlich nicht vergessen werden, dass die jährlichen Depotkosten nur einmal anfallen.

In jedem Fall lohnt sich ein Blick in unsere Testberichte. Bewährt hat sich die Methode, im Vergleichsrechner zunächst die drei günstigsten Anbieter zu suchen und diese dann individuell mit Hilfe unserer Beiträge zu vergleichen.

Checkliste für ein kostenloses Aktiendepot

Wer ein kostenloses Aktiendepot eröffnen will, sollte darauf achten, dass der gewählte Broker auch seriös ist. Die Anbieter in unserem Vergleich können wir überwiegend ohne Bedenken empfehlen. Trotzdem sollten Anleger auf diese Punkte achten:

Ist Broker in der EU beheimatet?

Ein Sitz in einem EU-Land hat für die Kunden mehrere Vorteile. Der Broker unterliegt den Vorschriften der EU und bei juristischen Auseinandersetzungen kann er vor einem Gericht im Heimatland des Kunden verklagt werden. Wer einen Anbieter aus einem anderen Land wählt, muss unter Umständen dort vor Gericht ziehen.

Gibt es eine deutsche Niederlassung?

Eine Niederlassung in Deutschland ist kein Muss, hat aber dennoch Vorteile. Die Steuererklärung ist dann einfacher und viele Regelungen sind hierzulande noch einmal strenger als im EU-Ausland.

Wie werden Kundeneinlagen geschützt?

Bei allen EU-Anbietern sind Guthaben auf dem Tagesgeld- oder Verrechnungskonto bis 100.000 Euro geschützt. In Deutschland geht der Schutz sogar oft darüber hinaus. Bei Brokern aus Ländern außerhalb der EU muss geklärt werden, ob die Gelder für den Fall einer Bankenpleite abgesichert sind.

zum Anbieter DEGIRO

Wird auf Risiken hingewiesen?

Die Geldanlage in Aktien, Fonds oder Zertifikate ist mit Risiken verbunden. Darauf sollten Broker hinweisen und nicht nur von möglichen Gewinnen sprechen.

Wie transparent sind die Preise?

Eröffnungsangebote sind zunächst kein Zeichen für einen unseriösen Anbieter. Trotzdem spricht es für einen Broker, wenn die Konditionen dauerhaft und nicht nur für ein Jahr gewährt werden. Problematisch wird es, wenn Kosten versteckt werden oder die Kosten ab dem zweiten Jahr unverhältnismäßig stark ansteigen, sich beispielweise verfünffachen.

Was sagt der Testbericht?

Kein Anleger muss sich die Mühe machen, alle Online Aktiendepot Anbieter selbst unter die Lupe zu nehmen, denn das haben wir bereits in unseren Testberichten gemacht. Über einen Link von unserer Seite kann man auch gleich ein Online Aktiendepot eröffnen.

degiro-preise

Degiro wurde kürzlich zum Besten Online Broker 2016 gewählt

Unser Testsieger 2016 ist der Broker Degiro. Überzeugt haben uns vor allem die dauerhaft niedrigen Gebühren. Während viele Konkurrenten mit Lockangeboten auf Kundenfang gehen, verzichtetDegiro auf solche Marketingmaßnahmen. Die Preise sind transparent und niedrig. Wer über Xetra handeln will, der zahlt neben der Börsengebühr 2€ plus 0,008%. Trotzdem bietet der Broker zusätzlichen Service. Gespart wird anderswo, beispielsweise bietet der Broker kein kostenloses Girokonto.

13 Weitere Fragen und Antworten zum Aktiendepot:

  1. Gibt es ein spezielles Aktiendepot für Kleinanleger?
  2. Kann man ein Zweitdepot (Aktiendepot) eröffnen?
  3. Kann man Aktien kaufen, ohne ein Depot zu haben?
  4. Kann man ein Aktiendepot für Kinder eröffnen?
  5. Sind Depotgebühren steuerlich absetzbar?
  6. Was bedeutet das Limit beim Aktienkauf?
  7. Welche Kosten fallen beim Aktienkauf an?
  8. Wie erteile ich eine Order beim Aktiendepot?
  9. Wie funktioniert das Wertpapierdepot?
  10. Gibt es beim Aktiendepot eine Einlagensicherung?
  11. Wo kann man ein Depot eröffnen?
  12. Wie sein Geld im Wertpapierdepot anlegen?
  13. Gibt es beim Aktiendepot eine Flatrate?

Für wen ist das Aktiendepot sinnvoll?

Wer langfristig Geld anlegt, kommt an einem Aktiendepot fast nicht vorbei. Nur kurzfristige oder sehr sicherheitsorientierte Anleger sollten die Finger davon lassen.

Die Fragen lautet deshalb eher: Für wen ist ein Aktiendepot nicht geeignet und für wen sind welche Papiere die richtigen?

Wer sein Erspartes in wenigen Jahren für ein Haus, das Studium oder eine Existenzgründung braucht, sollte es lieber sicher anlegen. Auch sehr ängstliche Menschen, die bei jeder Börsenturbulenz am Rande des Nervenzusammenbruchs stehen, werden keine Freude an einem Aktiendepot haben.

Für die übrigen lautet die Frage eher, welche Papiere dort liegen sollten. Wer langfristig Geld anlegen will und keine Freude am Handeln hat, der trifft mit börsennotierten Fonds (ETFs) eine gute Wahl, vor allem wenn diese einen Index nachbilden. Wer Spaß am Auf und Ab der Aktien hat, ist mit Aktien oder sogar riskanteren Produkten wie Optionen besser bedient.

Aktiendepot kostenlos – Fünf Verbrauchertipps

Fünf Tipps, um das Maximale aus dem Depot zu holen:

  • Gewinne laufen lassen, Verluste realisieren
  • Heftige Kurseinbrüche sind eine gute Kaufgelegenheit
  • Nur Papiere kaufen, die man auch versteht
  • Ruhe bewahren, nicht hektisch kaufen und verkaufen
  • Einen günstigen Anbieter suchen

zum Anbieter DEGIRO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.