eToro Erfahrungen der Redaktion

eToro Erfahrung von kostenlosesaktiendepot.org

Die Social Trading Plattform eToro wurde im Jahr 2006 gegründet, hatte nach eigenen Angaben weltweit im Jahr 2012 mehr als 2 Millionen Kunden und ist damit die größe Social Trading Plattform überhaupt. Die eToro Erfahrungen im Social Trading sind ausgereift und mit seiner Social Trading Plattform eToro OpenBook können die User die Aktivitäten anderer Trader einsehen und mit nur einem Mausklick auf ihr eigenes Handelskonto übertragen.

Die Handelsplattform ist übersichtlich, sehr gut strukturiert, bietet Analysetools, Echtzeitnachrichten und die Eröffnung eines Handelskontos ist bereits ab 200 Euro möglich. Alle Features zusammen sind eine ideale Kombination für Einsteiger im Trading, aber bieten auch für fortgeschrittene Trader viele ausgezeichnete Informationsmöglichkeiten.

1. Kostenloses eToro Demokonto.
2. Eröffnung eines Handelskontos schon ab 200 Euro möglich.
3. Kontoeröffnung sofort ohne Wartezeit.
4. Sitz und Regulierung innerhalb der EU.
5. Eigene Social Trading Plattform.

JETZT ANMELDEN UND KONTO ERÖFFNEN

Testbericht: Unsere Erfahrungen zu eToro

eToro ist einer nach Kundenzahlen gemessen größten Social Trading Plattform weltweit und bietet seine Dienste als Market Maker an. Die Kontoeröffnung ist ab 200 Euro möglich und zunächst völlig unkompliziert. Erst bei Einzahlungen über 1.000 Euro und bei der eToro Auszahlung ist die Vorlage von Dokumenten nötig. Einen Bonus auf die Einzahlung gibt es hier nicht, doch Trader können sich eToro Credits für Freundschaftswerbung sichern.

Die Social Trading Plattform eToro bietet ca. 20 Währungspaare für den Handel an und dazu CFDs auf Gold, Silber, Öl, Indizes und diverse Aktien. Als Handelsgebühr wird nur der Spread verlangt, wobei der Spread auf Majors (Hauptwährungspaare) 3 Pips beträgt. Als Margin werden ab 0,25% einbehalten. Die Mindesttransaktionsgröße beträgt 1 Mikro-Lot und der Maximalhebel ist 400:1.

Ausführliches Video mit Erklärungen zu eToro (© forexhandel.org)

Handelsplattform

Die Erfahrungen zu eToro zeigen eine stabile und sichere webbasierte Handelsplattform, die auch für mobile Geräte zur Verfügung steht. Der Aufbau und die Gestaltung der eToro Handelsplattform ist sehr übersichtlich, was insbesondere für junge Trader wichtig ist. Im oberen Teil der Handelsplattform findet man die Live-Kurse der wichtigsten Basiswerte, wie auch seine Ordermaske. Der untere Teil des Browsers kann individuell durch den Trader genutzt werden, beispielsweise mit den offenen Positionen, der Ordermaske, Charts und der Historie der Trades. Sehr interessant ist für junge Trader der Zugang zum „eToro OpenBook“, in dem man die Trades anderer Teilnehmer – natürlich anonym – sehen kann und damit einen Live-Überblick über die Orders bekommt, was zu einem ausgezeichneten Lernerfolg führen kann. Die Trades können mühelos in das eigene Handelskonto kopiert werden.
JETZT ANMELDEN UND KONTO ERÖFFNEN

Kontoeröffnung und Extras!

Die eToro Kontoeröffnung und die Einzahlung von kleineren Beträgen sind sehr einfach, obwohl der Broker seinen Sitz und die Regulierung in der EU hat. Ein eToro Demokonto steht dem Trader kostenlos und zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Erst bei Einzahlungen über 1.000 Euro und bei der eToro Auszahlung wird die Vorlage von Dokumenten verlangt. Die Einzahlung auf das Handelskonto sind quasi mit allen Kreditkarten, e-Geldbörsen und natürlich per Banküberweisung möglich. Für eine Freundschaftswerbung eines Neukunden gibt es zusätzliche Credits. Die eToro Erfahrungen ergeben faire Konditionen, eine geringe Einstiegshürde für Jung-Trader und ganz besonders der eToro Copytrader ist für Trading-Anfänger eine große Hilfe für die ersten Schritte im Trading.

Faktencheck: eToro Betrug oder seriös?

Dafür dass eToro unseriös arbeitet, gibt es keine glaubhaften Informationen. In Foren kann man manchmal lesen, dass es Probleme bei der eToro Auszahlung gegeben haben soll. Wenn eine Auszahlung einmal verweigert worden sein sollte, dann hat der eToro User wahrscheinlich vergessen die für die Auszahlung notwendigen Unterlagen bei dem Broker einzureichen. Das ist nach EU-Recht notwendig, weil die Identifikation des Broker-Kunden, wie bei Banken und Sparkassen auch, gesetzlich vorgenommen werden muss. Teilweise wird der Spread als eToro Abzocke bezeichnet, was man jedoch im rechten Licht betrachten muss. eToro arbeitet als Market Maker, bei dem der Spread die kompletten Gebühren beinhaltet. Spread-Vergleiche mit ECN-Brokern sind daher nicht fair, da zu deren Spreads immer noch eine Handelskommision kommt. Jeder Trader sollte sich genau durchrechnen, welcher Brokertyp, Market Maker oder ECN-Broker, für sein Trading das richtige Modell ist. Unserer Meinung nach kann man eToro als seriös bezeichnen.

Fazit: Unsere eToro Erfahrung

Die Social Trading Plattform eToro hat seinen Sitz in der EU und wird durch die zypriotische Finanzaufsicht CySEC reguliert. Die Einstiegshürde ist mit nur 200 Euro gering und Anfänger im Tradinggeschäft können die Funktion des eToro OpenBooks nutzen und dadurch die Trades anderer User beobachten. Erfahrungen zu eToro zeigen, dass der Broker seriös arbeitet, faire Konditionen bietet und eine ausreichende Auswahl an Basiswerten. Der Support wird auch in deutscher Sprache angeboten und es stehen LiveChat, Email, eine Telefon-Hotline und sogar ein Live-Training zur Verfügung. Für das Mobile-Trading kann eine iPhone-App und eine Android-App heruntergeladen werden.

eToro Erfahrung von kostenlosesaktiendepot.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.