Forex Anbieter Vergleich & Test 2017

Der Forex Handel war früher nur eine Domäne der Banken und anderer institutioneller Teilnehmer am Finanzmarkt. Seit etwa 10 Jahren ist der Devisenhandel allerdings über den Bankensektor hinaus auch von privaten Tradern entdeckt worden und der Forexhandel boomt seit dieser Zeit ohne Unterbrechung. Durch die ständig steigende Nachfrage ist in den letzten Jahren eine Vielzahl von neuen Forex Brokern hinzugekommen, die den Wettbewerb als Anbieter für den Devisenhandel erheblich beeinflusst haben.

Der Forexmarkt ist inzwischen der liquideste Finanzmarkt der Welt und der Tagesumsatz wird heute auf etwa 4.000 Milliarden US-Dollar (4.000.000.000.000,00 $) eingeschätzt. Es wird alle drei Jahre eine Studie veröffentlicht, die die Entwicklung am Devisenmarkt aufzeigt. Die letzte Studie stammt aus dem Jahr 2010.

Man darf gespannt sein, wie die Studie in diesem Jahr aussehen wird. Mit solchen Forex Umsätzen ist es naheliegend, dass sich viele Forexbroker in diesem Markt bekämpfen. Die Devisenhandel Anbieter sind aber für den Laien sehr unübersichtlich, denn um einen Überblick über die Forex Broker zu bekommen, muss man zunächst die Kriterien für einen Forex Anbieter Vergleich exakt festlegen.

Kriterien für den Forex Anbieter Test!

Die Festlegung der Kriterien für einen Forex Anbieter Test sind eine Anzahl von verschiedenen Bausteinen, die der Trader nach seinen eigenen Wünschen und Handelsgewohnheiten beliebig für den individuellen Forex Broker Test zusammenstellen kann. Für einen Trader sind die geringe Einstiegshürde und der Bonus sehr wichtig und ein anderer Trader schaut auf die Spreads und die sonstigen Konditionen, weil er ständig und in größerem Umfang den Forexhandel betreibt. Für den Anfänger im Trading ist vielleicht neben den Konditionen auch wichtig, ob der Devisenbroker umfangreiche Hilfen zur Verfügung stellt. Da geht es beispielsweise um eine ausführliche Einführung in die Funktionen der Handelsplattform, eine Video-Schulung oder auch die persönliche Beratung über einen Support in der eigenen Sprache. Grundsätzlich kann man allerdings zusammenfassend sagen, dass es beim Forex Anbieter Vergleich prinzipiell um folgende Fragen geht.

5 Punkte für den Forex Anbieter Test!

1. Seriösität des Forex Brokers

Speziell über Forex Broker und Binäre Optionen Broker findet man in diversen Foren manchmal Usermeinungen, dass manche Broker unseriös sind und eine Abzocke betreiben. Jeder junge Trader, der sich einen Überblick über die Devisenhandel Anbieter machen will, sollte sich nicht in dubiosen Foren informieren. Dort findet man vielfach Meinungen und Kommentare von Forenmitgliedern, die selbst vom Devisenhandel keine Ahnung haben oder sich einfach über die Konditionen und Geschäftsbedingungen des betreffenden Forexbrokers nicht informiert haben bzw. diese nicht verstanden haben.

2. Kostenloses Demokonto

Für Anfänger im Forextrading ist ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto eine ausgezeichnete Hilfe, um sich im Devisenhandel zu üben und an der Ausarbeitung einer Handelsstrategie zu arbeiten. Für erfahrene Trader ist ein kostenloses Demokonto nicht zwingend eine Voraussetzung.

3. Mindestbetrag für die Kontoeröffnung und Bonus

Um die Einstiegshürden gering halten zu können, ist der Faktor Mindesteinzahlung sehr wichtig. Des Weiteren spielt der Bonus auf die Ersteinzahlung für viele Trader eine große Rolle.

4. Handelsgebühren | Spreads

Bei den Handelsgebühren geht es im Forexhandel um den Spread für ein bestimmtes Währungspaar. Wenn es um den Handel mit ETFs geht oder um binäre Optionen, sollte man auf jeden Fall die Handelsgebühren der verschiedenen Devisenhandel Anbieter bzw. Devisenhandel Broker gegenüberstellen und die Kosten ermitteln. Dabei ist natürlich auch zu berücksichtigen, ob der Trader sein Konto bei einem Market Maker oder einem ECN Broker eröffnen will.

5. Mindesttransaktionshöhe und Maximal-Hebel

Zu einem Forex Anbieter Vergleich gehört selbstverständlich auch das Mindesttransaktionsvolumen für den Handel, das zwischen den einzelnen Devisenbrokern sehr unterschiedlich ist und der maximale Hebel. Diese beiden Kriterien sind für alle Trader, ob mit kleinem oder größerem Budget, sehr wichtig. Wer mit relativ kleinem Geld große Gewinne machen will, sollte unbedingt auf eine geringe Mindesttransaktionsgröße achten und einen großen Maximalhebel.

Wer einen Forex Anbieter Vergleich vor der Eröffnung eines Handelskontos vornehmen möchte, ist gut beraten, sich mindestens die o.g. 5 Punkte anzuschauen und seine Handelsgewohnheiten zu kennen. Mit diesem Wissen findet jeder Trader seinen passenden Forex Broker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.